Beziehung retten? – 5 Gründe

Sie sitzen gerade da, den Kopf in die Hände gestützt, und sind sich unsicher, ob eine Trennung von Ihrem Partner eine gute Idee ist oder ob Sie lieber die Beziehung retten möchten? Ihr Kopf sagt ja zur Trennung, Ihr Herz sagt nein? Oder umgekehrt? Einen Schlussstrich unter eine Beziehung zu ziehen, ist kein leichtes Unterfangen. Schließlich steht es den meisten von uns fern, unser Gegenüber zu verletzen. Wenn Sie sich unsicher sind, ob eine Trennung das Richtige für Sie ist, dann können Ihnen die folgenden Punkte vielleicht bei Ihrer Entscheidung helfen. Manchmal braucht es einfach Inspiration von außen, damit man wieder klar sehen kann.

Sie lieben Ihren Partner noch

Wenn Sie diesen Punkt mit Ja beantworten können ist Ihre Frage, ob Sie sich trennen sollten, eventuell schon beantwortet. Zumindest im Ansatz. Vielleicht ist Ihnen derzeit nicht bewusst, wie wertvoll Ihr Gegenüber für Sie eigentlich ist. Es kann sein, dass Sie vor lauter Problemen und Unzufriedenheit übersehen haben, dass Sie den Grundstock, nämlich eine gemeinsame emotionale Basis, besitzen. Gehen Sie doch einmal in sich und horchen Sie auf Ihr Bauchgefühl. Sind die alten Emotionen vielleicht nur verschüttet und derzeit nicht für Sie zugänglich? Eine räumliche Trennung kann hier manchmal Wunder wirken und kann eine Beziehung retten. Wenn Sie während dieser Zeit feststellen, dass Sie Ihren Partner vermissen, haben Sie vielleicht die Antwort darauf gefunden, ob eine Trennung richtig ist. Wenn Ihnen Ihr Partner fehlt, haben Sie noch Gefühle für diesen und sollten noch weiter tauchen und versuchen ganz genau in sich zu horchen.

Selbstverständlich gibt es auch Trennungsgründe, die trotz noch bestehender Liebe zum Tragen kommen. Gewalt, wiederholte Untreue oder ähnliches tut Ihnen mehr weh als es Ihnen gut tut. Dann ist auch, trotz Liebe, eine Trennung der bessere Weg.

Bei weniger gravierenden Problemen sollten Sie sich jedoch nichts übereilen und auch in Betracht ziehen, dass Sie Ihre Beziehung retten können.

Gegenseitiges Vertrauen

Ob beim Sex, im Haushalt oder bei den Schlafgewohnheiten. Nach einer längeren gemeinsamen Zeit kennt man einander. Stärken und Schwächen des Gegenübers sind ausgelotet und man hat meistens soweit Vertrauen gefasst, dass man sich ungeschminkt dem anderen zeigen kann. Vielleicht führt das in manchen Fällen dazu, dass manche Marotten ans Licht treten und einem wie grobe Fehler vorkommen. Die Zahnpasta nicht zugemacht? Haare in der Dusche? Schnarchen? Manchmal können uns diese Kleinigkeiten verrückt machen. Aber ist es Ihnen das wert, deswegen die Beziehung aufs Spiel zu setzen? Zu Beginn der Beziehung hat Sie dieses Verhalten nicht gestört? Vielleicht schaffen Sie es ja, wieder lockerer mit den Eigenheiten des Gegenüber umzugehen, um die Beziehung zu retten- es lohnt sich.

Expertentipp:

Ein inniges Verhältnis mit gegenseitigem Vertrauen ist etwas, was sich nicht von heute auf morgen aufbaut. Führen Sie sich das vor Augen, wenn Sie über eine Trennung nachdenken.

Sie haben bereits gelernt zu streiten und Kompromisse einzugehen

Vielleicht wird Ihnen dieser Punkt seltsam vorkommen, aber die Fähigkeit zu streiten und sich danach wieder zu versöhnen, mussten Sie sich beide zunächst einmal aneignen. Vielleicht erinnern Sie sich ja an die Unsicherheiten am Anfang Ihrer Beziehung. Sicherlich war das nicht nur eine angenehme Zeit. Wenn Sie noch einmal zurückblicken, war diese Zeit nicht nur angefüllt von glücklichen Momenten voller Herzklopfen und Schmetterlingen. Sind Sie sicher, dass Sie es noch einmal ertragen, stundenlang auf eine Nachricht zu warten oder nach einer Woche Funkstille plötzlich festzustellen, dass sie sich eigentlich nur missverstanden haben? Wenn Sie eine gesunde Streitkultur haben, kann dies ein wichtiger Punkt sein und die Beziehung retten.

Liegt es vielleicht auch an Ihnen?

Oft projizieren wir unsere eigene Unzufriedenheit auf die Menschen, die uns nahestehen. Das verhindert, dass wir uns mit unseren eigenen Problemen auseinandersetzen (müssen). Wer beispielsweise mit dem Berufsleben unzufrieden ist und gerne dem Chef die Meinung sagen möchte, kommt mit schlechter Laune nach Hause und lässt diese an der Person aus, die eigentlich gar nichts dafür kann: dem Partner. Oder auch der klassische Fall, wenn einer der Partner unzufrieden mit dem eigenen Aussehen ist. Oft erwartet diese Person dann vom Gegenüber, dass diese/r das Selbstbewusstsein aufpeppt und Komplexe durch Komplimente verringert. Aber dieses Verhalten ist wie ein Fass ohne Boden. Denn Minderwertigkeitsgefühle, egal ob Sie sich ums Aussehen oder um andere Eigenschaften drehen, können nicht durch eine andere Person aufgelöst werden. Wenn Sie nun ins Grübeln kommen und vielleicht ähnliche Situationen kennen: Tauchen Sie tiefer! Kein Mensch kann diese Unzufriedenheit lösen- außer Sie selbst. Und alles, was bisher ungeklärt war, werden Sie auch mit in die nächste Partnerschaft nehmen und auch hier nach einiger Zeit Ihr Unwohlsein auf den Partner projizieren.

Neuer Partner- neues Glück?

Die Chance, in der nächsten Beziehung dieselben Muster zu erleben ist sehr hoch- meistens suchen wir uns unsere Partner nach einem bestimmten unbewussten System aus. Sind Sie sicher, dass bei Ihrem nächsten Partner alles anders wird? Oder denken Sie nicht auch, dass es besser sein könnte, Probleme und Beziehungsmuster innerhalb der Beziehung zu lösen? Vielleicht auch mit der Unterstützung von außen? Wenn Sie sich einmal hinsetzen und Ihre vergangenen Beziehungen Revue passieren lassen: Fällt Ihnen etwas auf? Oft sind es genau dieselben Punkte an denen wir scheitern. Sehen Sie diese Einsicht als Chance, zu wachsen und Ihre bisherigen Muster zu überwinden.

Expertentipp:

Fragen Sie Ihren Partner doch einmal, wie er/sie diesen Punkt sieht. Vielleicht geht es diesem genauso. Wenn Sie die derzeitige Krise nutzen, könnte es gut sein, dass Sie Ihre Verbindung zueinander verstärken und vertiefen. Und letztendlich Ihre Beziehung retten.

Das Wichtigste noch einmal zusammengefasst:

  • Eine Beziehung zu beenden ist nicht einfach. Nehmen Sie sich Zeit, um eine mögliche Trennung zu überdenken. Manchmal lässt sich auch eine Beziehung retten.
  • Forschen Sie nach, ob Sie noch etwas für Ihren Partner empfinden.
  • Eine räumliche Trennung kann Ihnen Klarheit über Ihre Gefühlswelt verschaffen.
  • Gegenseitiges Vertrauen ist wertvoll und Sie müssen dies mit einem neuen Partner erst wieder erarbeiten.
  • Forschen Sie nach, ob es Ihnen gelingen könnte, die Macken Ihres Partners weniger kritisch zu sehen.
  • Die Fähigkeit, zu streiten und Kompromisse zu finden, ist wichtig für eine Beziehung.
  • Nehmen Sie sich selbst unter die Lupe. Vielleicht sind Sie in Wahrheit unzufrieden mit sich selbst?
  • Seien Sie sich bewusst darüber, dass Sie in der nächsten Partnerschaft eventuell dieselben Probleme vorfinden werden.

5.0 von 5 (3)

Was benötigen Sie jetzt?

Warum wir?

Schließen

Persönliche Beratung*

Ein persönlicher Rechtscoach hilft Ihnen. Die Beratung ist immer kostenlos für Sie.

Beratungstermin anfordern

*) Die kostenlose Beratung wird durch unsere handverlesenen Kooperationsanwälte durchgeführt!

Gratis-Infopaket

Verständliche Top-Informationen, Spar-Tipps, Checklisten & Schaubilder.

Gratis-Infopaket anfordern

24/7 Service

Wir bieten einen TÜV-zertifizierten24/7 Rundum-Sorglos-Service.

  Zum Scheidungsservice
(Sie gelangen auf unsere Partnerseite Scheidung.de)

Sparen Sie mit uns

Wir garantieren Ihnen eine preiswerte Scheidung. Sie sparen Zeit & Geld!

  Mehr erfahren
(Sie gelangen auf unsere Partnerseite Scheidung.de)

Kundenmeinungen

Danke an unsere Kunden für die vielen ausgezeichneten 5 Sterne Bewertungen.

  Alle Kundenmeinungen

Über uns

Wir bieten die neue Generation von Rechtsdienstleistungen.

Unser Team für Sie
(Sie gelangen auf unsere Firmenseite)

Vertrauen & Garantien

Wir stehen für Vertrauen, Transparenz, Seriosität, Erfahrung & besten Service!

Alle Garantien für Sie
(Sie gelangen auf unsere Partnerseite Scheidung.de)

           

Icon: Gratis-Infopaket Gratis-Infopaket
Jetzt sofort anfordern!

Icon: Kostenlose Beratung Gratis-Beratung*
0800 - 34 86 72 3

Schliessen

TELEFON

0800 - 34 86 72 3

Rund um die Uhr - Garantiert kostenlos!

International: +49 211 - 99 43 95 0

*) Die kostenlose Beratung wird durch unsere handverlesenen Kooperationsanwälte durchgeführt!

TERMIN

Vereinbaren Sie einfach einen

Beratungstermin mit uns:

Die Terminvereinbarung und

Beratung sind zu 100% kostenfrei!

GRATIS-INFOPAKET
FÜR IHRE TRENNUNG

Icon: Gratis-Infopaket

Alle Infos auf 24 Seiten! FAQs, Spar-Tipps und Schaubilder.