Be­zie­hungs­pro­ble­me

Bild: Beziehungsprobleme

Be­zie­hungs­pro­ble­me – Was tun?

Sie haben sicherlich schon häufiger davon gehört, dass sich Paare über die Jahre hinweg auseinandergelebt haben und Ihrer Beziehung keine Zukunft mehr geben. Doch wahrscheinlich hätten Sie nie gedacht, dass auch Ihnen dies passieren könnte. Je früher Sie Probleme in Ihrer Beziehung erkennen, desto eher können Sie verhindern, dass eine Trennung unausweichlich wird. Um die Beziehung kämpfen oder die Trennung vorbereiten? Wir helfen Ihnen bei der Entscheidungsfindung.

Ehe­kri­se – Ist mei­ne Ehe noch zu ret­ten?

Bemerken Sie erste Anzeichen einer Ehekrise, sollten Sie sofort handeln. Können Sie noch halbwegs vernünftig miteinander sprechen, sollten Sie die Chance nutzen, in einer Paarberatung Ihre Beziehungsprobleme soweit wie möglich aufzuarbeiten und zu lösen. Oft wird dem Partner dann erst bewusst, warum die Beziehung zu scheitern droht. Ist es für einen Kommunikationsaustausch allerdings schon zu spät, sollten Sie die Entscheidung zur Trennung nicht von gemeinsamen Kindern oder Ihrer finanziellen Situation abhängig machen.

Eine Ehekrise zu bemerken, heißt nicht, dass es automatisch in einer Trennung enden muss. Es stellt sich eben die Frage, ob die Probleme schon so tiefgreifend und unlösbar sind, dass es besser ist, sich zu trennen oder zu scheiden. Sind Sie verheiratet, so sieht das Gesetz ohnehin erst ein einjähriges Trennungsjahr vor, bevor Sie sich scheiden lassen können. Damit soll vermieden werden, dass voreilige Entscheidungen getroffen werden.

Trennungsjahr

Tren­nungs­jahr

Was ist das Trennungsjahr und was muss beachtet werden? Erfahren Sie hier, wie sie das Trennungsjahr vorbereiten können.

Download

Hilft eine Trennung auf Zeit, um die Sache zu überdenken? Hilft eine Ehetherapie? Wir helfen Ihnen, die Antworten auf diese Fragen zu finden. 

Blei­ben oder tren­nen?

Die Ursachen dafür, dass Paare sich trennen, können vielfältig sein. Manchmal fehlt es an gemeinsamen Interessen, bei anderen kommt es täglich zu nicht enden wollenden Streitereien. Vielleicht ist auch das Vertrauen in den Partner verloren. Sind Sie bereits seit einigen Jahren mit Ihrem Partner zusammen oder sogar verheiratet, ist eine Trennung gewiss kein leichter Schritt und will wohl überlegt sein. Bevor Sie eine Entscheidung treffen, kann es ratsam sein, einen Paarberater zur Hilfe zu ziehen. Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Entscheidung, denn diese können nur Sie selbst treffen.

Trennen oder Bleiben

Tren­nen oder Blei­ben

Diese Checkliste zeigt Ihnen Gründe auf, die für und gegen eine Trennung sprechen.

Download

Selbstverständlich können nur Sie selbst die Entscheidung treffen, ob Sie sich trennen oder bei Ihrem Partner bleiben möchten. Wir wollen Sie bei dieser Entscheidungsfindung aber nicht alleine lassen und Ihnen mit Ratschlägen helfen, den richtigen Weg für sich selbst zu finden. 

Tren­nungs­test als Ent­schei­dungs­hil­fe

Allein der Gedanke, dass Sie eine Trennung in Betracht ziehen, sagt viel über Ihre Beziehung aus. Sie überlegen hin und her und wissen letztendlich nicht, was Sie tun sollen. Haben Sie gerade keine Vertrauensperson, mit der Sie reden können, oder sind total zwiegespalten, kann ein Trennungstest Ihnen in Ihrer Situation eine gute Hilfestellung bieten. Unser Test zum Thema „Trennen oder bleiben?“ kann für Sie die richtige Entscheidungshilfe sein. Egal, ob Sie sich für eine Trennung entscheiden oder dafür, weiterhin mit Ihrem Partner zusammen zu bleiben, die Qual der Wahl liegt bei Ihnen ganz allein.

Test: Bleiben oder trennen?

Oft helfen einige Fragen, die eigene Situation zu reflektieren und die Situation einmal mit Distanz von außen zu betrachten. Nicht selten werden einem so Dinge gewahr, die einem vorher nicht bewusst waren. Unser Trennungstest soll deshalb ein Denkanstoß sein. Vielleicht verspüren Sie danach selbst schon eine Tendenz, ob Sie sich eher trennen oder um die Beziehung kämpfen möchten. 

Vor der Tren­nung

Die Phasen vor der Trennung können anstrengend sein und verlaufen in vielen Fällen schleichend. Sie reichen vom ersten Gedanken an eine Trennung bis zu dem endgültigen Entschluss, die Beziehung zu beenden. Hierbei gilt es, wichtige Details zu beachten. Ob Sie sich wirklich trennen sollen, oder wie Sie richtig Schluss machen, sind nur Teilaspekte in der Zeit vor Ihrer Trennung. Zu einer guten Planung gehört es auch die Trennung richtig vorzubereiten. Denken Sie an gemeinsame Kinder und auch an Ihre finanzielle Situation nach der Trennung und planen Sie rechtzeitig mit diesen Faktoren.

Bereits vor der Trennung stellen sich entscheidende Fragen. Wo werden Sie wohnen? Wie werden Sie sich finanzieren? Was passiert mit dem Hausrat? Wie ist der Unterhalt geregelt? Kurzum: Wie kann ich meine Trennung bestmöglich und ohne Hürden oder Fehler bewerkstelligen? Genau dabei möchten wir Ihnen behilflich sein. 

Trennung

Tren­nung

Bei einer Trennung sind viele Dinge zu berücksichtigen. Wir sagen Ihnen, welche das sind!

Download

Geschrieben von: iurFRIEND® Redaktion

vgwort

iurFRIEND® ist Ihr Rechtsfreund
für viele Rechtsangelegenheiten.
Wir bieten allen Menschen mit Rechtsproblemen einen
kostenlosen Einstieg in die Welt des Rechts:
Ratgeber - Checklisten & Formulare - Gratis-InfoPakete - Orientierungsgespräche

Frage online stellen

oder

Direkt kostenlos anrufen

0800 34 86 72 3

Um Ih­nen den best­mög­li­chen Ser­vice zu bie­ten, ver­wen­det die­se Sei­te Coo­kies zu Funk­ti­ons-, Sta­tis­tik- und Ana­ly­se­zwe­cken. Sie kön­nen die Ver­wen­dung von Coo­kies ak­zep­tie­ren (oder Ih­re Ein­wil­li­gung in­di­vi­du­ell ge­stal­ten). Die Ein­wil­li­gung ist je­der­zeit wi­der­ruf­bar (sie­he Da­ten­schutz­er­klä­rung). Mehr...